Projekt Guatemala:

Wir unterstützen ein Projekt in Chajabal

Escuela de Párvulos bilingue

Chajabal liegt im zentralen Hochland von Guatemala auf 2700 m Höhe. Die Muttersprache der meisten Bewohner des Bezirkes ist K’iché.

Weil in der Volksschule aber nur in Spanisch unterrichtet wird, gründete das Frauenkomitee von Chajabal 1990 gemeinsam mit engagierten LehrerInnen die Schule. Hinzu kommt eine zweisprachige Vorschulerziehung die den Kindern den Schulanfang erleichtern und ihnen die Angst davor nehmen soll.

Anstelle der früher vom Staat eingesetzten LehrerInnen aus anderen Regionen, die die Sprachbarrieren vergrößerten, gestalten nun Lehrerinnen aus Chajabal zweisprachigen Unterricht. Wichtige Themen werden im Unterricht vermittelt, wie z. B. Gesundheitserziehung und richtige Ernährung sowie Traditionen und traditionelles Wissen der Maya-K’iché.

Den zum Teil unter- bzw. mangelernährten Kindern fehlt oft geeignetes Schuhwerk und warme Kleidung. Begonnen wurde mit einer Gruppe von ca. 50 Drei- bis Sechsjährigen, inzwischen besuchen bereits 150 Kinder die Schule.

Durch die enge Zusammenarbeit der evangelischen Pfarrgemeinde Dornbirn mit dem Frauenkomitee von Chajabal konnte 1998 durch Spenden ein neues, zusätzliches Schulgebäude mit einer kleinen Küche errichtet werden. Die Namen von Kurator Theodor Hladik und Pfarrer Wolfram Neumann stehen nicht umsonst auf diesem Gebäude. Leider kürzte die Rechtsregierung die Mittel, und so dass das Schulfrühstück gestrichen wurde. Früher stellte die Regierung Gemüse und andere nährstoffreiche Nahrungsmittel zur Verfügung) mehr. Spenden dienen dem Erhalt dieser Einrichtung.

Die Institution soll langfristig helfen, die hohe Analphabetenrate in der Region zu senken und mehr SchülerInnen den Zugang auch zu höheren Schulen zu erlauben – inzwischen besuchen bereits einige SchülerInnen höhere Schulen in Olintepeque und Quetzaltenango! Weitere Infos: www.guatemala.at

Elisabeth Nagel hat bereits durch ihre Aktion "MNS - Schutzmasken nähen" 500€ gespendet.

Gabriele Milz durch ihren Verkauf von Schlüsselanhängern und Armbändchen aus Guatemala 200€.